Warum ist eine Aquamed Dive-Card für Dich so wichtig?

Im Rahmen der sogenannten Fürsorgepflicht bin ich als Tauchlehrer verpflichtet, im Rahmen der Ausbildung auf eventuelle Risiken im Zusammenhang mit dem Tauchen hinzuweisen. Dazu gehört auch der in der Regel mangelhafte Schutz im Ausland und bei Tauchunfällen. Dies gilt insbesondere für die gesetzlichen Krankenkassen, aber auch für einige Verträge privater Krankenversicherer. Letztere übernehmen z. B. häufig die Kosten einer Druckkammerbehandlung nur dann, wenn die Rechnung hierfür durch einen Arzt oder ein Krankenhaus gestellt wird. Sehr viele Kammern aber befinden sich in privater Hand, so dass die Rechnung durchaus von einem Hotel oder einer Privatfirma gestellt werden kann. Solche Rechnungen werden dann nicht übernommen.

Weiterhin ist häufig die Definition des Tauchunfalls eines „plötzlich und unerwartet von außen auftretenden Ereignisses“ gefasst. Ein Dekounfall fällt in den seltensten Fällen unter diese Definition. Auch hier kann die Übernahme der Behandlungskosten verweigert werden. Ich kann hier nicht alle möglichen Fallstricke auflisten, aber ich empfehle Dir den Abschluss einer spezialisierten Tauchunfallversicherung, wie sie etwa in der Dive Card von Aquamed enthalten ist.  Verlange dir einfach Infomaterial bzw. Flyer, die ich dir auch gerne zuschicken kann.

Zusätzlich beinhaltet die Dive-Card eine Auslandsreisekrankenversicherung, die auch die von Verbraucherschützern geforderte Kostenübernahmeregelung medizinisch sinnvoller Leistungen enthält, die in der Regel höherwertiger und teurer sind, als die sonst immer abgedeckten medizinisch notwendigen Leistungen. Schön zeigt sich das bei der Bewertung der Rücktransportregelungen bei der Zeitschrift „Finanztest“: Die volle Punktzahl gibt es bei Kostenübernahme für den Rücktransport, wenn er sinnvoll und vertretbar ist.“ Das ist keinesfalls selbstverständlich. Denn nur 4 von 19 der getesteten AKV-Anbieter boten diese Leistung in einem Folgetest der Zeitschrift.

Ich empfehle Dir daher dringend, Dich genau über die Leistungen Deiner bestehenden Versicherung zu informieren und ggf. eine Auslandsreisekrankenversicherung sowei eine Tauchunfallversicherung abzuschließen. Die DiveCard basic etwa kannst Du zum Jahrestarif von 49 Euro erwerben.

Mehr Informationen zu der Dive Card und die Produkten von aqua med findest du bei mir im Shop oder unter www.aqua-med.eu

aquamed-logo
Video: aquamed Notfallmanagement
Print Friendly, PDF & Email