Trockentauchen

banner-tauchen-lernen

Trockentauchen, d. h. das ganze Jahr tauchen

trockentauchen

Allgemeine Infos:

Wenn die Schatten länger, die Tage kürzer und das Wasser kälter wird – dann beginnt die Zeit der Trockentaucher ☺. Wer jetzt einen „Trocki“ besitzt und die Technik beherrscht, hat im Herbst, Winter und Frühjahr tolle Tauchmöglichkeiten. Es sind keine (oder kaum…) Schwimmer unterwegs und die Sicht in unseren heimischen Gewässern ist meist viel besser als im Sommer. Ungestört kann man durch klares Wasser tauchen.
Rein theoretisch gibt es auch noch die ganz Hartgesottenen, die zu diesen Jahreszeiten in einem Nass- oder Halbtrocken Anzug ins Wasser steigen. Doch wer beim Tauchen Spaß haben möchte und an seine Gesundheit denkt (!!!), der steigt gemütlich in seinen trockenen Tauchanzug ☺.
HINWEIS: Für eines unserer letzten Abenteuer unter Wasser – dem Eistauchen – ist ein eigener Trockentauchanzug, viel Übung darin und die richtige Handhabung übrigens unbedingte Voraussetzung!

Wie läuft der Kurs bei uns ab:

Wir beginnen gleich trocken ☺ – in unserem Schulungsraum mit einer Theorie Einheit. Hier erklären wir Euch die Anwendung und die Vorteile des Trockentauchens und erzählen Euch etwas über die verschiedenen Trockentauchanzüge, versch. Techniken, Ventile, Zubehör,  Kältehaushalt Automatenvereisen,  Hilfsmittel etc.

Die praktischen Tauchgägen machen dann so richtig Spaß. Damit ihr nicht  das erste Mal Kopf über im Wasser hängt,  wir üben mit Euch einen Purzelbaum und andere anspruchsvolle Techniken, z. B. Aufstieg unter kontrollierter Luftabgabe über das Entlüftungsventil mit simulierter Dekopause, Abstieg ohne bzw. mit geringer Luftzugabe mit anschließendem Stopp unter Einsatz des Inflators
Wozu Ihr das braucht? Das Tauchen mit einem Trockentauchanzug ist ein komplett neues Taucherlebnis! Lasst Euch überraschen