Navigation

             NAVIGATION

Grundvoraussetzung für ein sicheres und entspanntes Tauchen ist eine gute Orientierung unter Wasser. Orientierung will aber gelernt  sein und ist gar nicht so einfach.

Theoretischer Unterricht:

  • Natürliche Orientierungshilfen (z.B. Tiefenlinien, Bewuchs, Bodenbeschaffenheit,  Lichteinfall)
  • Technische Orientierungshilfen, insbesondere Kompass (Prinzip, Bauform, Handhabung)
  • Beurteilung aller Orientierungshilfen nach Wert, Wichtigkeit und Einsatz
  • Verhalten und Maßnahmen bei Verlust der Orientierung
  • Orientierung als Aufgabe der Tauchgruppe
  • Orientierung bei Nachttauchgängen

Praktischer Teil:

Die Tauchgänge werden  von Land aus durchgeführt. Die ersten Tauchgänge werden ohne technische Orientierungshilfen durchgeführt sollen zum Einprägen der natürlichen Gegebenheiten dienen. Die nachfolgenden Tauchgänge sollen Übungen zur technischen Orientierung enthalten. Es soll folgendes geübt werden:

  • Einhalten eines vorgegebenen Kurses
  • Wiederfinden der Einstiegsstelle
  • Orientierung mit Kompass ohne Sichtkontakt zum Gewässerboden
  • Orientierung durch die gesamte Tauchgruppe mit Kursverantwortung für jeden Teilnehmer

Navigation im See

     NAVIGATION

Grundvoraussetzung für ein sicheres und entspanntes Tauchen ist eine gute Orientierung unter Wasser. Orientierung will aber gelernt  sein und ist gar nicht so einfach.

Theoretischer Unterricht:

  • Natürliche Orientierungshilfen (z.B. Tiefenlinien, Bewuchs, Bodenbeschaffenheit,  Lichteinfall)
  • Technische Orientierungshilfen, insbesondere Kompass (Prinzip, Bauform, Handhabung)
  • Beurteilung aller Orientierungshilfen nach Wert, Wichtigkeit und Einsatz
  • Verhalten und Maßnahmen bei Verlust der Orientierung
  • Orientierung als Aufgabe der Tauchgruppe
  • Orientierung bei Nachttauchgängen

Praktischer Teil:

Die Tauchgänge werden  von Land aus durchgeführt. Die ersten Tauchgänge werden ohne technische Orientierungshilfen durchgeführt sollen zum Einprägen der natürlichen Gegebenheiten dienen. Die nachfolgenden Tauchgänge sollen Übungen zur technischen Orientierung enthalten. Es soll folgendes geübt werden:

  • Einhalten eines vorgegebenen Kurses
  • Wiederfinden der Einstiegsstelle
  • Orientierung mit Kompass ohne Sichtkontakt zum Gewässerboden
  • Orientierung durch die gesamte Tauchgruppe mit Kursverantwortung für jeden Teilnehmer

Tauchen lernen

bg_norm

Open Water Diver (OWD)

Juli 18 @ 16:0019:00

Tauchen  lernen –  Open   Water  Diver

Es  wird die Erfahrung Deines Lebens sein. Es gibt nichts Vergleichbares. Ob Du mit bunten Fischen schwimmen, exotische Unterwaserwelten

entdecken willst oder jahrhundertalte Wracks erforschen möchtest:  Tauchen bietet  Dir alle Möglichkeiten. Lerne neuen Menschen  kennen und

schließe  neue Freundschaften. Tauchen lernen ist leichter als du wahrscheinlich denkst.  Das  SSI  Open  Water Zertifikat  ist Deine  Eintrittskarte in die Unterwasserwelt.

Ablauf des Kurses

Der Tauchkurs besteht aus einem Theorieblock, Schwimmbadausbildung und Freiwasserlektionen. Zur Theorie treffen wir uns in unserem

Schulungsraum. Nach den Schwimmbadlektionen gehen wir dann gleich in den Baggersee und lassen uns viel Zeit für unser Hobby  „Tauchen“.

Unser Ziel  ist es jeden Schüler mit gutem Gewissen in die phantastische Unterwasserwelt  entlassen zu können.

 Ihr erhält  alles in einem Rundum-Sorglos-Paket

Theorieinheiten,  online-Training, Pooleinheiten , Freiwasser-Tauchgänge,  Schulungsmaterial, Logbuch, einschließlich  Zertifizierungsgebühren,  Tauchequipment,

Eintritte in das Schwimmbad , ID-SSI Open Water Diver  Card.

Info unter Telefon-Nr. 06331-62426