Azoren

Von Natur aus ein Erlebnis – Insel Santa Maria

Ca. 4,5 Flugstunden von uns entfernt,  zählen die Azoren zu den letzten Naturparadiesen. Hier finden wir Ruhe und Erholung fernab von jedem Massentourismus.  Unsere Zielinsel – Santa Maria –  ist geologisch die älteste Insel der Azoren. Sie wurde als erste entdeckt und schon 1439 besiedelt. Ca. 16 km lang und 10 km breit lockt diese kleine Insel mit Sandstrände, umgeben von Weinbergen. Surfer und vor allem Taucher schätzen die rundum spektakulären Tauchspots. Rund um Santa Maria finden wir ein Meeresschutzgebiet, das unbewohnte Felseiland Formigas und den Unterwasserberg Dollarabat – Garant für Großfische.

Wohnen werden wir im Hotel Colombo, das am besten ausgestattete Hotel der Insel Santa Maria. Zudem beherbergt es die Tauchbasis Haliotis. Das Frühstück wird in Form eines Büffet angeboten. Abwechslung und Entspannung finden wir im hoteleigenen Pool. Der Health Club ist täglich geöffnet. Neben einem Fitnesscenter, Jacuzzi und einen Türkischen Bad werden auch Massagen angeboten.

Die Tauchbasis ist mit zwei 10 – 12 Meter langen Zodiaks ausgestattet.  Mit jeweils zwei Außenbordmotoren á 150 und 300 PS können die Haliotis den Atlantik sicher bei jedem Wetter durchkreuzen. Über eine ausklappbare Leiter gelangen wir Taucher ganz bequem in das Wasser und wieder heraus. Auf insgesamt fünf Bänken, unter denen das Equipment verstaut wird, nehmen die Taucher Platz. Rettungsringe, Erste-Hilfe Koffer, Telefon und Notfall Sauerstoffflaschen gehören zur Grundausstattung der Boote. Mit einer Portion Abenteuerlust, einem Advanced Level in der Tasche und einem mindestens 7 mm Anzug können wir großartige Tauchgänge erleben.

Reisezeit: 03.09. – 11.09.2017

Weiter Info unter der Telefonnummer 06331-62426 oder im Shop