Navigation

banner-tauchen-lernen

Spezialkurs UW-Navigation

Grundvoraussetzung für ein sicheres und entspanntes Tauchen ist eine gute Orientierung unter Wasser. Orientierung will aber gelernt  sein und ist gar nicht so einfach.

Theoretischer Unterricht:

  • Natürliche Orientierungshilfen (z.B. Tiefenlinien, Bewuchs, Bodenbeschaffenheit,  Lichteinfall)
  • Technische Orientierungshilfen, insbesondere Kompass (Prinzip, Bauform, Handhabung)
  • Beurteilung aller Orientierungshilfen nach Wert, Wichtigkeit und Einsatz
  • Verhalten und Maßnahmen bei Verlust der Orientierung
  • Orientierung als Aufgabe der Tauchgruppe
  • Orientierung bei Nachttauchgängen

Praktischer Teil:

Die Tauchgänge werden  von Land aus durchgeführt. Die ersten Tauchgänge werden ohne technische Orientierungshilfen durchgeführt sollen zum Einprägen der natürlichen Gegebenheiten dienen. Die nachfolgenden Tauchgänge sollen Übungen zur technischen Orientierung enthalten. Es soll folgendes geübt werden:

  • Einhalten eines vorgegebenen Kurses
  • Wiederfinden der Einstiegsstelle
  • Orientierung mit Kompass ohne Sichtkontakt zum Gewässerboden
  • Orientierung durch die gesamte Tauchgruppe mit Kursverantwortung für jeden Teilnehmer

 

Navigation

             NAVIGATION

Grundvoraussetzung für ein sicheres und entspanntes Tauchen ist eine gute Orientierung unter Wasser. Orientierung will aber gelernt  sein und ist gar nicht so einfach.

Theoretischer Unterricht:

  • Natürliche Orientierungshilfen (z.B. Tiefenlinien, Bewuchs, Bodenbeschaffenheit,  Lichteinfall)
  • Technische Orientierungshilfen, insbesondere Kompass (Prinzip, Bauform, Handhabung)
  • Beurteilung aller Orientierungshilfen nach Wert, Wichtigkeit und Einsatz
  • Verhalten und Maßnahmen bei Verlust der Orientierung
  • Orientierung als Aufgabe der Tauchgruppe
  • Orientierung bei Nachttauchgängen

Praktischer Teil:

Die Tauchgänge werden  von Land aus durchgeführt. Die ersten Tauchgänge werden ohne technische Orientierungshilfen durchgeführt sollen zum Einprägen der natürlichen Gegebenheiten dienen. Die nachfolgenden Tauchgänge sollen Übungen zur technischen Orientierung enthalten. Es soll folgendes geübt werden:

  • Einhalten eines vorgegebenen Kurses
  • Wiederfinden der Einstiegsstelle
  • Orientierung mit Kompass ohne Sichtkontakt zum Gewässerboden
  • Orientierung durch die gesamte Tauchgruppe mit Kursverantwortung für jeden Teilnehmer

Navigation im See

     NAVIGATION

Grundvoraussetzung für ein sicheres und entspanntes Tauchen ist eine gute Orientierung unter Wasser. Orientierung will aber gelernt  sein und ist gar nicht so einfach.

Theoretischer Unterricht:

  • Natürliche Orientierungshilfen (z.B. Tiefenlinien, Bewuchs, Bodenbeschaffenheit,  Lichteinfall)
  • Technische Orientierungshilfen, insbesondere Kompass (Prinzip, Bauform, Handhabung)
  • Beurteilung aller Orientierungshilfen nach Wert, Wichtigkeit und Einsatz
  • Verhalten und Maßnahmen bei Verlust der Orientierung
  • Orientierung als Aufgabe der Tauchgruppe
  • Orientierung bei Nachttauchgängen

Praktischer Teil:

Die Tauchgänge werden  von Land aus durchgeführt. Die ersten Tauchgänge werden ohne technische Orientierungshilfen durchgeführt sollen zum Einprägen der natürlichen Gegebenheiten dienen. Die nachfolgenden Tauchgänge sollen Übungen zur technischen Orientierung enthalten. Es soll folgendes geübt werden:

  • Einhalten eines vorgegebenen Kurses
  • Wiederfinden der Einstiegsstelle
  • Orientierung mit Kompass ohne Sichtkontakt zum Gewässerboden
  • Orientierung durch die gesamte Tauchgruppe mit Kursverantwortung für jeden Teilnehmer